Datenschutzerklärung der MarkIT Communication GmbH

Die MarkIT Communication GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns ggf. zur Verfügung stellen, sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen – wie z.B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) - ist für uns selbstverständlich. Im Folgenden wollen wir kurz darstellen wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten von Ihnen speichern und wie wir sie verwenden.

1.Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch Ihre E-Mail-Adresse. Auch die IP-Adresse Ihres Rechners gilt als personenbezogenes Datum.

2. Sammelt MarkIt Communication GmbH personenbezogene Daten?

Die Firma MarkIT Communication GmbH sammelt notwendige personenbezogene Daten nur im Rahmen der von Ihnen gestatteten Zwecke. Wir fragen Sie immer dann nach Namen, Adresse und weiteren notwendigen Angaben, wenn Sie z.B. ein Abonnement abschließen oder ein Produkt, z.B. ein Whitepaper, bestellen wollen. Ihre personenbezogenen Daten werden auch erhoben und gespeichert, wenn Sie einen unserer personalisierten oder interaktiven Dienste in Anspruch nehmen oder sich hierfür registrieren lassen, - etwa um einen Newsletter zu bestellen, an einem Gewinnspiel teilzunehmen oder bezahlbare Inhalte abzurufen. In diesem Fall werden diejenigen personenbezogenen Daten abgefragt, die für den jeweiligen Service und seine Personalisierung nötig sind. In Einzelfällen wird von Ihnen noch zusätzlich eine informierte Einwilligungserklärung erbeten.

3. Was passiert mit den gespeicherten personenbezogenen Daten?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb der Gesellschaft und geben sie nur an solche Unternehmen weiter, die an der Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge oder sonst bei der Leistungserbringung beteiligt sind. Wenn Sie z.B. ein Whitepaper bestellen, erhält der Anbieter Ihre uns zu diesem Zweck übermittelten Daten.. Whitepapers werden von den Anbietern zur Verfügung gestellt, um die Generierung hochwertiger Kundenkontakte zu erreichen (Lead Generierung). Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Angaben nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung. Unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten arbeiten, sind alle gem. § 5 BDSG auf das Datengeheimnis verpflichtet. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen i. S. v. § 9 BDSG zum Schutz Ihrer Daten getroffen und achten auch bei unseren Partnern darauf, dass die geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Datensicherheit ergriffen werden.

4. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Webseite abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Webseite vorzunehmen. Cookies werden von uns ferner dazu verwendet um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Webseiten, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten können unter Umständen bei Online-Befragungen mit weiteren demografischen Daten (z. B. Alter und Geschlecht) angereichert werden. Hierauf werden Sie auch gesondert bei einer Online-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z. B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Cookies sind keine Programme, können also auf Ihrem PC keinen Schaden verursachen. Aus technischen Gründen ist es jedoch nicht möglich Beiträge im Online-Forum zu schreiben oder sich in den Bereich einzuloggen, wenn Sie auf Ihrem Rechner keine Cookies akzeptieren. Sie können diese Cookies allerdings beim Verlassen des Forums automatisch löschen, indem Sie die Schaltfläche "Abmelden" wählen.

5. Webanalyse

Teilweise nutzen wir auf unseren Webseiten Matomo, ein Open Source Programm für Webanalyse. Dazu werden Cookies (siehe oben) verwendet. Matomo erstellt detaillierte Statistiken über die Besucher einer Webseite. Enthalten sind Informationen über die benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, die Referrer, die Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten, Abbruchquoten, die IP-Adresse usw. Das Programm wird auf dem Webserver des Anwenders installiert und speichert Daten ebenfalls nur auf dem Server des Matomo-Verwenders. Es handelt sich also um eine sogenannte Inhouse-Lösung für Web-Analyse. Die erhobenen Daten werden also nicht an Dritte weitergegeben bzw. Dritten zur Verfügung gestellt.

6. Haftung

Wir können keine Verantwortung oder Haftung für die Angebote von Webseiten von Dritten übernehmen. Wir werden jedoch in jedem Falle daraufhin wirken, dass unsere Partner vergleichbare Datenschutzrichtlinien wie wir selbst berücksichtigen.

7. Log-Dateien

Bei jedem Aufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten: - Ihre IP-Adresse (durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert werden kann), - den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert), - die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie - die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).

8. Widerspruchsrecht

Sie können zu jeder Zeit der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen. Dazu müssen Sie einen gültigen Nachweis erbringen, dass Sie der Dateieigner sind. Zur Geltendmachung des Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: vertrieb@sap-port.de. Wir werden dann den Widerspruch unverzüglich bearbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden wir für diesen Fall in unsere "Werbesperrdatei" aufnehmen, um sicherzustellen, dass zukünftig keine Werbung mehr erfolgen wird. Sollte eine Löschung ausdrücklich gewünscht werden, kann auch dies vorgenommen werden, wobei dann nicht sichergestellt werden kann, dass bei zukünftigen Aktionen erneut Werbung an Sie zugeht.

9. Auskunftsrecht

Nach § 34 BDSG haben Sie ein Auskunftsrecht. Eine Verweigerung der Auskunft über die Herkunft und die Empfänger der Daten wird nur dann erfolgen, soweit das Interesse an der Wahrung des Geschäftsgeheimnisses gegenüber dem Informationsinteresse des Betroffenen überwiegt. Sie können zu jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Die Auskunft erfolgt dann unverzüglich nach Maßgabe von § 34 BDSG und enthält die über Sie gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, den Empfänger oder Kategorien von Empfängern an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Bei Fragen sowohl im Falle der Auskunft als auch der Geltendmachung des Widerspruchsrechtes genügt die Zusendung einer E-Mail an die Adresse: vertrieb@sap-port.de. Wir behalten uns dabei das Recht vor, die Auskunft oder Beantwortung von Fragen elektronisch vorzunehmen. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an: vertrieb@sap-port.de. Wir behalten uns das Recht vor diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

München, im August 2016

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Webanalyse durch Matomo